Freunde des Stiftes Mattsee
Mattseer Stiftsblätter
Pfarrbrief
Partner-Links
Aktuelles
Home
Virtueller Marktplatz
Anregungen
         
           
      Aktuelles  
       
     
Hier möchten wir Sie über Neuigkeiten und Vorhaben rund um das Stift und die Pfarre Mattsee informieren.

Bestattung unter der roman. Grundmauer  

Renovierung der Zellhofkapelle
Ende Oktober 2001wurden  Grabungen um die Außenmauern von den Archäologen Dr. Moosleitner und Mag.Feldinger durchgeführt.. Dabei wurde offen, dass Fundamente und aufgehendes Mauerwerk romanisch (12. Jhd) sind. Zwei Bestattungen unter dem Fundament weisen auf eine noch ältere Kirche hin.
Am 21. September 2003 feierten wir die Eröffnung der innen fertig renovierten Kapelle. Altar, Bilder, Stuck, Wände erstrahlen im Glanz.
Am 26. September 2004 wurde der Abschluss der Renovierung gefeiert.
Ab Pfingsten  bis Ende September 2005 wird an jedem Mittwoch um 19.15 Uhr Eucharistie gefeiert. Zuvor ist ab 18.30 Uhr Anbetung.

 
       
       
       
       
       
       
       
       
       
     

Die Zellhofkapelle
Ortsnamen, die Zell heißen, gehen auf die frühmittelalterliche Siedlungs- und Rodungstätigkeit der Mönche zurück.
Das lateinische Wort cella bezeichnet einen kleinen Raum. So dürfte auch unser Zell (die Beifügung -Hof stammt erst aus der Zeit nach 1769) auf die Gründungszeit des Mattseer Klosters zurückgehen.
Im Jahre 1458 scheint Zell urkundlich auf: Der Passauer Weihbischof Sigmund von Solona weihte die Georgskapelle zu Zell.

Dechant Johann Sebastian Wisinger berichtet 1698 über die Entstehung der Wallfahrt, als das Muttergottesbild, eine Kopie des Gnadenbildes von Altötting, in die St. Georgskapelle gebracht wurde. Nach wechselvoller Besitzgeschichte erwarb das Kollegiatstift Mattsee am 17. Oktober 1789 Zell, nannte das Wirtschaftsgut Zellhof und ist bis heute Besitzer geblieben. Dieses einmalige Ensemble am Grabensee in schönster Naturlage ist ein kulturelles Kleinod von Mattsee und beherbergt auch jährlich Tausende von Jugendlichen, die hier ihre gemeinsamen Ferientage erleben.

 
   
  Kostenaufstellung:  
 
Außenrenovierung
€ 102.600,00
(Erneuerung des Verputzes, Kanalisation, Fenster, Portale u.a.)
Innen
€ 168.750,00
(Verputz, teilweise Trockenlegung, Stuck- und Bilderrestaurierung, Altar, Ausstattung, Gestühl u.a.)
Nebenkosten
€  8.000,00-
GESAMTKOSTEN (incl. Mwst)
€  279.350,00--
 
   
  Finanzierung:  
 
Bundesdenkmalamt
€ 36.800,00
Gemeinde Mattsee
€ 21.800,00
Land Salzburg
€ 28.100,00
Erzdiözese Salzburg
   € 29.500,00 
Stift
€ 50.000,00
Pfarre
€  14.550,00
SUMME
€ 180.750,00
 
 
 
Den offenen Rest von  € 98.600,00 hoffen wir durch Spenden und weitere Förderungen zu bekommen. 
In diesem Sinn bitten wir um Spenden und danken für jede Gabe.
 
   
   
  Spendenkonto:  
  Spenden richten Sie bitte an das Collegiatstift Mattsee, Spendenkonto Zellhofkapelle, Konto-Nummer: 0900290932 bei der Salzburger Sparkasse Bank AG (BLZ 20404).
Die Spende ist für Lohnsteuerpflichtige (§18 (1) Z. 7 ESTG88) bis 10 % des Vorjahreseinkommens steuerlich absetzbar. Für Einkommenssteuerpflichtige (§ 4(4) Z. 6 ESTG88) ist die Spende ebenfalls bis 10 % des Vorjahresgewinnes absetzbar.
 
           
Stiftspfarre Mattsee, A-5163 Mattsee/Austria, Stiftsplatz 1
Tel. +43 (0) 6217-5202, Fax +43 (0) 6217-5202-24
e-mail: office@stiftmattsee.at